16.04.01 15:53 Uhr
 52
 

Schreck in der Nacht: Wasserleiche an der Angel

Zuerst hatten die Nachtangler gedacht, sie hätten einen großen Fang am Haken, dann sahen sie noch so etwas wie einen menschlichen Körper, dann riss die Angelleine. Sie warfen die Angel sofort neu aus und bekamen wieder Kontakt.

Nun tauchte vier Meter vor ihnen eine Hand an die Oberfläche. Mit so einem Fang rechnet man kaum, auch nicht im Haseldorfer Hafen in Schleswig-Holstein. Verständlich also, dass der Angler seine Angel fallen ließ und die Polizei informierte.

Nach argwöhnischen Rückfragen beschloß die Polizei den Anglern zu glauben. Die Wasserschutzpolizei in Glücksstadt wurde eingeschaltet, die Suche nach der Leiche blieb aber bisher erfolglos.


WebReporter: Samurai
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Wasser, Nacht, Angel, Schreck
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Feuerwehreinsatz in Berlin: Neunjähriger sperrt sich beim Spielen in Tresor ein
"Face controlled gaming": iPhone-X-Spiel Rainbow - Augenbrauen als Controller
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gratispornos durch Ende der Netzneutralität wahrscheinlich vor dem Aus
Angela Merkel will sich "mit aller Kraft" für Berliner Terroropfer einsetzen
Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?