16.04.01 15:46 Uhr
 17
 

Leander Haußmanns Rückzug vom Rückzug: "Das Theater braucht mich!"

Eigentlich wollte Leander Haußmann nichts mehr mit dem Theater zu tun haben. Vor 21 Tagen erklärte er seinen endgültigen Abschied von den Brettern, die die Welt bedeuten.

Doch dann wurde seine Molière-Inszenierung von 'Der eingebildete Kranke', die er für das Hamburger Thalia-Theater erarbeitet hatte, von den Kritikern in den Himmel gelobt - dies brachte Haußmann zur Überzeugung: 'Das Theater braucht mich!'

In Zukunft wolle er negative Kritiken nicht mehr zum Anlaß nehmen, an Rückzug zu denken, sondern sie positiv nutzen und daraus lernen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Theater, Rückzug, Leander Haußmann
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?