16.04.01 14:06 Uhr
 644
 

Dem Gehirn gefällt Unerwartetes besser

Nach einem Forschungsergebnis der Functional Neuroimaging Group der Emory University gefallen dem Gehirn unerwartete Reize besser als erwartete.

Die Wissenschaftler spritzten den Versuchspersonen Wasser und Orangensaft in den Mund und maßen dabei die Gehirnströme.
Der Strahl kam entweder zufällig oder voraussagbar.

Wenn er zufällig kam, gefiel das dem Gehirn um einiges besser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: laurinr
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gehirn
Quelle: www.telepolis.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?