16.04.01 13:51 Uhr
 10
 

Busunfall in London: Verletzte sind aus dem Krankenhaus

Eine Sprecherin von Scotland Yard gab heute bekannt, dass die vier Deutschen, die gestern bei einem Busunglück in London verletzt wurden, aus der Klinik entlassen werden konnten.

Der Busfahrer, der höchstwahrscheinlich am Lenkrad eine Herzattacke erlitten hatte, konnte allerdings noch nicht aus dem Krankenhaus. Sein Gesundheitszustand wird als ernst, aber nicht lebensgefährlich bezeichnet.

Wie ShortNews berichtete, war der deutsche Reisebus gestern in einer Londoner Geschäftsstraße führerlos in einen Laden gefahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samurai
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: London, Verletzte, Krank, Krankenhaus
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab
Trump kippt Obamacare
Niederlande: 75 Millionen Euro Diamantenraub - Festnahmen nach zwölf Jahren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab
Sind Fake News auf Facebook & Co. mengenmäßig beachtlich?
Trump kippt Obamacare


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?