15.04.01 22:15 Uhr
 683
 

Militärs kommen mit "Todesliste" ins Dorf und exekutieren 25 Bauern

Bereits in den letzten Wochen kam es immer häufiger zu Kämpfen zwischen kolumbianischen Selbstverteidigungsgruppen (AUC), denen sich mittlerweile fast 8100 extrem rechte Militärs angeschlossen haben, und den linken Guerilla-Truppen.

Am Samstag kam es erneut zu Todesopfern. Militärs der AUC kamen mit einer 'Todesliste' in ein im Südwesten des Landes gelegenes Dorf namens Alto Naya, und erschossen 25 Bauern.

Nach der Exekution flüchteten sie.
Die Kämpfe haben mittlerweile bereits über 100 Tote gefordert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RasenderReporter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Militär, Bauer, Dorf, Todesliste
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt
Regensburg: Mann sticht am hellichten Tag mit Messer auf anderen ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?