15.04.01 22:13 Uhr
 12
 

Gefängnisrevolte blutig beendet

Die Revolte in einem brasilianischen Gefängnis ging blutig zu Ende. Nicht etwa Sicherheitskräfte sondern die Insassen selbst töteten die Anführer des Aufruhrs.

Aus Sorge um ihre Angehörigen hatten die Insassen versucht, die rebellierenden Anführer zum Aufgeben zu bewegen. Als diese das ablehnten überwältigten und erstachen sie die sieben Meuterer.

Der Aufstand war wegen eines Wärters zustande gekommen, dem Korruption und Misshandlungen vorgeworfen wurden. Die Häftlinge wollten seine Entlassung durchsetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, blutig
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Terrorattacke in London: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte (Update)
London: Vor dem Parlament ist es zu Schüssen gekommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?