15.04.01 21:44 Uhr
 52
 

Deutsche Forscher erschaffen "Virtuelle Realität" in einem Würfel

VR, Virtuelle Realität: Bereits 1990 hat das Fraunhofer-Institut erste Erfolge auf diesem Gebiet verbucht. Es gelang ihnen, Daten in Echtzeit darzustellen. Mittlerweile ist die Technologie weit fortgeschritten.

Eine der neusten Erfindungen ist das Projekt 'CAVE'. CAVE ist ein Würfel, an dessen Seitenwände Bilder projiziert werden können. Der Mensch hat das Gefühl, direkt in dem Würfel zu stehen und alles um ihn herum sei real.

Die Person kann sich frei bewegen und Handlungen ausführen (wie z.B. Dinge greifen). Bereits jetzt findet die Erfindung erste Anwendungen in der Industrie und Architektur.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RasenderReporter
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutsch, Forscher, Realität
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?