15.04.01 21:44 Uhr
 52
 

Deutsche Forscher erschaffen "Virtuelle Realität" in einem Würfel

VR, Virtuelle Realität: Bereits 1990 hat das Fraunhofer-Institut erste Erfolge auf diesem Gebiet verbucht. Es gelang ihnen, Daten in Echtzeit darzustellen. Mittlerweile ist die Technologie weit fortgeschritten.

Eine der neusten Erfindungen ist das Projekt 'CAVE'. CAVE ist ein Würfel, an dessen Seitenwände Bilder projiziert werden können. Der Mensch hat das Gefühl, direkt in dem Würfel zu stehen und alles um ihn herum sei real.

Die Person kann sich frei bewegen und Handlungen ausführen (wie z.B. Dinge greifen). Bereits jetzt findet die Erfindung erste Anwendungen in der Industrie und Architektur.


WebReporter: RasenderReporter
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutsch, Forscher, Realität
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp
Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?