15.04.01 21:44 Uhr
 52
 

Deutsche Forscher erschaffen "Virtuelle Realität" in einem Würfel

VR, Virtuelle Realität: Bereits 1990 hat das Fraunhofer-Institut erste Erfolge auf diesem Gebiet verbucht. Es gelang ihnen, Daten in Echtzeit darzustellen. Mittlerweile ist die Technologie weit fortgeschritten.

Eine der neusten Erfindungen ist das Projekt 'CAVE'. CAVE ist ein Würfel, an dessen Seitenwände Bilder projiziert werden können. Der Mensch hat das Gefühl, direkt in dem Würfel zu stehen und alles um ihn herum sei real.

Die Person kann sich frei bewegen und Handlungen ausführen (wie z.B. Dinge greifen). Bereits jetzt findet die Erfindung erste Anwendungen in der Industrie und Architektur.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RasenderReporter
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutsch, Forscher, Realität
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will
Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Apple gewinnt Markenrechtsstreit: Tech-Firma darf keine Birne im Logo haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?