15.04.01 21:07 Uhr
 229
 

Ferrari und Prost beenden ihren Streit

Im Rahmen des Rennens in Imola beenden Alain Prost und das Ferrari Team ihre 10 Jahre andauernde Fehde. Ferrari schmiss Prost 1991 wegen zu übertriebener Kritik an Ferrari aus dem Team.

Prost darf sogar den Ferrari von Schumacher fahren ,sofern Schumacher es schafft den Rekord von 51 Siegen, immer noch gehalten von Prost, einzustellen.

Schumacher braucht also nur noch 5 Siege, um Prost eine Spritztour mit dem roten Renner zu ermöglichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hasenmäher
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Streit, Ferrari
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?