15.04.01 19:42 Uhr
 11
 

In Kremsmünster spielt man "Blasmusik" und "Wind Music"

Morgen am Ostermontag kann man im Oberösterreichischen Kremsmünster um 16 Uhr ein Konzert in der Bezirkssporthalle besuchen. Die Veranstaltung steht unter dem Motto 'The Fine Art of Wind Music - Von der Klassik bis zum Big Band Sound'.

Das Besondere ist, dass zwei verschiedene Orchester aufeinander treffen und gemeinsam spielen werden. Die amerikanische Seaholm High School Marching Band aus Michigan und das Gmundner Bezirksjugendorchester.

Was in Österreich 'Blasmusik' heißt, nennen die Amerikaner 'Wind Music'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wind
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana
"Ganz Wien ist heut auf Heroin": Ausstellung über Kunst und Rausch in Wien