15.04.01 19:42 Uhr
 11
 

In Kremsmünster spielt man "Blasmusik" und "Wind Music"

Morgen am Ostermontag kann man im Oberösterreichischen Kremsmünster um 16 Uhr ein Konzert in der Bezirkssporthalle besuchen. Die Veranstaltung steht unter dem Motto 'The Fine Art of Wind Music - Von der Klassik bis zum Big Band Sound'.

Das Besondere ist, dass zwei verschiedene Orchester aufeinander treffen und gemeinsam spielen werden. Die amerikanische Seaholm High School Marching Band aus Michigan und das Gmundner Bezirksjugendorchester.

Was in Österreich 'Blasmusik' heißt, nennen die Amerikaner 'Wind Music'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wind
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf
Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?