15.04.01 17:32 Uhr
 15
 

Verheerendes Attentat - Mann warf Handgranaten auf Café-Besucher

In St. Petersburg (Rußland) wurden nach einem Attentat 6 Männer, die in einem Café saßen, schwer verletzt.

Der Täter saß zuvor bei den Opfern. Als es zum Streit kam, zückte er drei Handgranaten und zündete diese.

Die Beteiligten gehörten höchst-wahrscheinlich verfeindeten 'kriminellen Banden' an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ° spiritus °
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Besuch, Besucher, Attentat, Café, Handgranate
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizist suspendiert, nachdem er Obdachlosen ohrfeigte
Vater aus "Kevin allein zu Haus": Schauspieler John Heard verstorben
16-jährige deutsche IS-Anhängerin in irakischer Haft: "Ich will nach Hause"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizist suspendiert, nachdem er Obdachlosen ohrfeigte
Fußball: Uli Hoeneß kritisiert Asien-PR-Reise von FC Bayern als "grenzwertig"
Kartell: Deutschen Autobauern drohen Klagen von Käufern wegen zu teuren Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?