15.04.01 17:32 Uhr
 80
 

Zuschauer sorgt für Chaos

Beim Spiel der beiden Erstligisten in Österreich Rapid Wien und Grazer AK hat ein Zuschauer durch einen Pfiff für komplettes Chaos auf dem Platz gesorgt. Kurz vor der Pause schoss Roman Wallner das 1:0 für Wien.

Die Abwehr der Gegner war irritiert und spielte nicht weiter. Die Verwirrung war komplett perfekt, als der Seitenrichter nach 15 Minuten Spielunterbrechung mit einem Stand von 0:0 die erste Halbzeit anpfiff.

Unter Protest setzte der Gastgeber die Partie fort und trennten sich mit einem 1:1 Endstand. Die Grazer wollen das Tor nicht anerkennen. Eine Berufung wurde angekündigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 151276Hasi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Chaos, Zuschauer
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag
Fußball: FC Chelsea cancelt wegen Manchester-Anschlag Meisterfeier



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Melania Trump trägt bei G7-Gipfel Dolce & Gabbana-Mantel für 51.000 Dollar
Internetmilliardär spendet CDU eine halbe Million Euro
Besuch in Schottland: Barack Obama spielt Golf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?