15.04.01 15:48 Uhr
 4
 

Zum ersten Mal wurden Blutproben beim Hamburger Marathonlauf gemacht

Neben einer Urin-Probe müssen die Hamburger Marathonläufer am 20. April auch eine Blutprobe, zum Schutz vor Doping, machen.

Die Teilnehmer reagierten positiv und ließen die Proben ohne weiteren Aufruhr mit sich machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SkaterJunge
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Hamburg, Marathon
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?