15.04.01 14:33 Uhr
 19
 

Vorsicht Osterei! Haben Sie das richtige gegessen?

Was haben Sie da im Mund? Wenn es ein Osterei ist, sollten Sie nach Ansicht der Berliner Verbraucherschutzzentrale noch einmal kurz nachdenken. Denn Ei ist nicht gleich Ei! Gemeint ist nicht der Cholesterinspiegel, sondern der Quälfaktor fürs Huhn.

Empfohlen werden dringend Eier aus Freilandhaltung - zum Glück rächt sich der Griff zum Legebatterie-Ei immer wieder durch leckeren Fischgeschmack, der sich durch das einseitige Kraftfutter ergibt.

Artgerecht ist dagegen eine Fütterung im Freien und zehn Meter Auslauf pro Huhn sowie zweieinhalb Meter Platz im Gehege.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Vorsicht
Quelle: www.medwell.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?