15.04.01 14:33 Uhr
 19
 

Vorsicht Osterei! Haben Sie das richtige gegessen?

Was haben Sie da im Mund? Wenn es ein Osterei ist, sollten Sie nach Ansicht der Berliner Verbraucherschutzzentrale noch einmal kurz nachdenken. Denn Ei ist nicht gleich Ei! Gemeint ist nicht der Cholesterinspiegel, sondern der Quälfaktor fürs Huhn.

Empfohlen werden dringend Eier aus Freilandhaltung - zum Glück rächt sich der Griff zum Legebatterie-Ei immer wieder durch leckeren Fischgeschmack, der sich durch das einseitige Kraftfutter ergibt.

Artgerecht ist dagegen eine Fütterung im Freien und zehn Meter Auslauf pro Huhn sowie zweieinhalb Meter Platz im Gehege.


WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Vorsicht
Quelle: www.medwell.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chips, Pommes & Co.: EU will krebserregenden Acrylamid-Gehalt reduzieren
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Stiftung Warentest: Die meisten Verhütungs-Apps bei Test durchgefallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart: Zu müde für den Raubzug - Einbrecher schläft während der Tat ein
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?