15.04.01 13:53 Uhr
 1.104
 

Internet-Fanatiker sind anerkannt krank, Du auch?

Internetsucht - die unterschiedlichsten Formen sind bekannt: 'Exzessives Chatten, übermäßiges Verlangen nach Pornosites, zwanghaftes Online-Shopping'. In jedem Fall werden die Betroffenen 'offline' schnell nervös und unausgeglichen und schlafen wenig.

Die hochoffizielle Bezeichnung ist 'Internet Addiction Disorder', der Begriff stammt von einem Psychiater namens Ivan Goldberg, selbst früher absoluter Internet-Fanatiker. Die Betroffenen selbst verheimlichen und verharmlosen ihr Problem meistens.

Besondere Risikogruppen sind: Hausfrauen, Arbeitslose, Rentner und männliche Jugendliche unter 18 Jahren. Unklar ist die Menge der Süchtigen, Experten schätzen zwischen 3-17% der Nutzer. Zur Diagnose werden Fragebögen eingesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: davyboy
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Internet, Fanatiker
Quelle: de.fashion.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?