15.04.01 13:06 Uhr
 25
 

Räume können oft krankmachen - Risiken & Tipps gibt es hier

Kopfschmerzen · akute Atemwegsprobleme · depressive Zustände · allergische Hautreaktionen · verminderte Leistungsfähigkeit - all dies sind Symptome für das 'Sick-Building-Syndrom' (SBS).

Die Ursachen sind zum Beispiel in hoher Schadstoffbelastung der Räume zu suchen - die häufigsten Schadstoffe in Innenräumen sind dabei Asbest, Formaldehyd, die sogenannten PAK (polycycl. aromat. Kohlenwasserstoffe) und Phthalate (mehr dazu s. Quelle)

Die unterschiedlichen Symptome haben aber eins gemein: Sie verschwinden sobald der Leidende den Ort wechselt. Die wichtigsten langfristigen Risiken: Allen voran Krebs, Lungenschrumpfungen (Asbestose), Allergien, Beeinflussung des Hormonsystems.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: davyboy
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tipp
Quelle: de.fashion.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Glyphosat von Hersteller Monsanto potenziell krebserregend
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?