15.04.01 13:06 Uhr
 25
 

Räume können oft krankmachen - Risiken & Tipps gibt es hier

Kopfschmerzen · akute Atemwegsprobleme · depressive Zustände · allergische Hautreaktionen · verminderte Leistungsfähigkeit - all dies sind Symptome für das 'Sick-Building-Syndrom' (SBS).

Die Ursachen sind zum Beispiel in hoher Schadstoffbelastung der Räume zu suchen - die häufigsten Schadstoffe in Innenräumen sind dabei Asbest, Formaldehyd, die sogenannten PAK (polycycl. aromat. Kohlenwasserstoffe) und Phthalate (mehr dazu s. Quelle)

Die unterschiedlichen Symptome haben aber eins gemein: Sie verschwinden sobald der Leidende den Ort wechselt. Die wichtigsten langfristigen Risiken: Allen voran Krebs, Lungenschrumpfungen (Asbestose), Allergien, Beeinflussung des Hormonsystems.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: davyboy
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tipp
Quelle: de.fashion.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?