15.04.01 12:51 Uhr
 12
 

Bombenexplosion in Pamplona

Auch an Ostern gibt die ETA im Baskenland keine Ruhe. In der letzten Nacht explodierte in Pamplona eine Bombe. Tote oder Verletzte gab es nicht, dafür jedoch großen Sachschaden.

Die Bombe galt vermutlich einer konservativen Stadträtin. Nach Angaben der Polizei stehen die mutmaßlichen Täter der ETA sehr nahe.


WebReporter: JanusNetwork
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bombe
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Katalonische Regierungsmitarbeiter vor Unabhängigkeitsvotum verhaftet
Brexit-Kosten von 100 Milliarden Euro: London bietet EU nur 20 Milliarden an
Inneminister kritisiert Peter Altmaier für Aussage: Besser nicht wählen als AfD



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben
Spanien: Katalonische Regierungsmitarbeiter vor Unabhängigkeitsvotum verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?