15.04.01 11:54 Uhr
 12
 

Wieder Ölfunde an der Ostsee

Nach Aussage der Wasserschutzpolizei Rostock ist auch weiterhin mit angeschwemmten Ölklumpen an den Ostseestränden zu rechnen.

Grund dafür ist der vor etwa zwei Wochen leckgeschlagene "Baltic Carrier".

Durch Wind und Wellen wurde der Ölteppich zerstückelt und in alle Richtungen verteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cniklas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ostsee
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten
Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
Urteil: Amokfahrer von Graz bekommt Lebenslang



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?