15.04.01 11:05 Uhr
 24
 

Großausbruch: 150 Häftlinge geflohen

In Sao Paulo ist es 150 Gefangenen der Haftanstalt Pinheiros gelungen, aus dem Gefängnis zu fliehen. Sie nahmen einen der Vollzugsbeamten als Geisel und lieferten sich eine Schießerei mit der Polizei. Ein Häftling wurde dabei angeschossen.

Anschließend flohen sie auf eine nahegelegene Straße und brachten sich dort in den Besitz mehrerer Automobile. Der Polizei gelang es aber 12 Häftlinge wieder einzufangen.

Jetzt wurden die Gefängniswachen durch Polizeikräfte verstärkt. So sollen weitere Fluchtversuche verhindert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samurai
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Häftling
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?