15.04.01 08:56 Uhr
 14
 

Fußballerinnen aus aller Welt eröffnen Profi-Liga in den USA

Bei den amerikanischen Mädchen ist Soccer unglaublich beliebt. Die Sportart hat sich schon längst gegen Basketball durchgesetzt. Aber nicht nur bei der weiblichen Jugend kommt Frauenfußball immer mehr an. Die Frauen-WM sahen etwa 650.000 Zuschauer.

Diese Popularität hat dazu geführt, dass in den USA die erste weibliche Profi-Liga eröffnet wurde, mit Investitionen von 40 Millionen Dollar. Jeder Club erhält ein Budget von 800.000 Dollar. Die Verdienstmöglichkeiten können sich sehen lassen.

Diese liegen zwischen 40.000 und 100.000 Dollar. Bekannte Fußballerinnen aus aller Welt werden die Profi-Liga eröffnen. Unsere Fußball-Damen Wiegmann, Meinert und Fitschen werden ebenfalls dabei sein.


WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, USA, Welt, Liga, Profi
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marcel Halstenberg schießt Tor, kracht an Pfosten und bricht sich Hand
Beachvolleyballerinnen werden "Sportler des Jahres 2017"
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?