15.04.01 08:56 Uhr
 14
 

Fußballerinnen aus aller Welt eröffnen Profi-Liga in den USA

Bei den amerikanischen Mädchen ist Soccer unglaublich beliebt. Die Sportart hat sich schon längst gegen Basketball durchgesetzt. Aber nicht nur bei der weiblichen Jugend kommt Frauenfußball immer mehr an. Die Frauen-WM sahen etwa 650.000 Zuschauer.

Diese Popularität hat dazu geführt, dass in den USA die erste weibliche Profi-Liga eröffnet wurde, mit Investitionen von 40 Millionen Dollar. Jeder Club erhält ein Budget von 800.000 Dollar. Die Verdienstmöglichkeiten können sich sehen lassen.

Diese liegen zwischen 40.000 und 100.000 Dollar. Bekannte Fußballerinnen aus aller Welt werden die Profi-Liga eröffnen. Unsere Fußball-Damen Wiegmann, Meinert und Fitschen werden ebenfalls dabei sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, USA, Welt, Liga, Profi
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: NHL-Profi Tom Gilbert unterschreibt bei den Nürnberg Icetigers
Julian Nagelsmann steht auf Frauenfußball: Die "heulen viel weniger rum"
Rad: Zuschauer bespuckt Chris Froome bei Tour de France



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?