15.04.01 02:26 Uhr
 9
 

Wie die Eltern so das Kind -Bandscheibenprobleme können vererbt werden

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Probleme mit der Bandscheibe (zum Beispiel 'Ischias') vererbt werden können. Diese Vererbung beruht auf einer genetischen Abweichung vom Normal des Kollagen IX.

Bei einer Untersuchung bewies ein Ärzteteam diese These: 12,2 Prozent der Testpersonen mit Bandscheibenproblemen hatten solche genetische Veränderungen - bei den gesunden Testpersonen waren es nur 4,7 Prozent.

Das Kollagen wird durch die genetische Abänderung instabil und gefährdet so die Bandscheibe. Weitere Untersuchungen sollen diese Thematik näher 'beleuchten'.