14.04.01 22:51 Uhr
 193
 

"Handgranate" gegen Krebs

Ärzte haben einen Plan entwickelt, im Konzept Handgranaten ähnlich, um Krebszellen / Tumore zu zerstören. Die 'Granate' beinhaltet Diphtherie-Gifte, die jede Zelle zerstören können - die aber nicht aktiviert werden, bevor das 'Signal' gegeben wird.

Das Signal ist ein genspezifisches Signal, das nur auf bestimmte, eindeutige Zellen 'anspringt'. Wenn es ausgelöst wird, explodiert die 'Granate' und zerstört nur die Krebszellen.

Wissenschaftler glauben, daß dies der Start in eine neue Ära der Medizin ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: davyboy
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Handgranate
Quelle: www.msnbc.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gynäkologin entsetzt: Gwyneth Paltrow rät zu Jade-Eier für Vagina für Orgasmen
Knochen: Osteoporose ist tückisch und unheilbar
Tumorviren entdeckt: US-Forscher erhalten Paul-Ehrlich-Preis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher nimmt seine Tochter in Umkleidekabine
Ekel-Deutsche: Vater "f_ickt" Sohn (19 Tage alt) tot
Nach Rücktritt von Sigmar Gabriel: Brigitte Zypries neue Wirtschaftsministerin?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?