14.04.01 22:18 Uhr
 112
 

Hillary Clinton kandidiert nicht wegen Geschlechtskrankheit

Die US-Zeitschrift 'Globe' berichtet, dass Hillary Clinton nicht für die US-Präsidentschaft kandidieren wird, da ihr Mann an einer infektiösen Geschlechtskrankheit leidet und sie ebenfalls damit angesteckt wurde.

Nach Aussagen von Monica Lewinsky veranlassten den Präsidenten a.D. viele kleine Bläschen auf seinem Geschlechtsteil zu einer Absage mancher Treffen mit ihr.Man vermutet, dass es sich hierbei um ungefährliches, stark juckendes Genitalherpes handelt.

Enge Freunde der Clintons glauben, dass Hillary wegen der sexuellen Vergangenheit ihres Mannes ernste Probleme hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timjonas
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Geschlecht, Hillary Clinton
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hillary Clinton wollte angeblich belastendes Trump-Material von Schauspieler
Hillary Clinton in Videostatement: "Die Zukunft ist weiblich"
Hillary Clinton verarbeitet Wahlniederlage in Buch, das im Herbst erscheint



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hillary Clinton wollte angeblich belastendes Trump-Material von Schauspieler
Hillary Clinton in Videostatement: "Die Zukunft ist weiblich"
Hillary Clinton verarbeitet Wahlniederlage in Buch, das im Herbst erscheint


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?