14.04.01 21:57 Uhr
 570
 

Falschmeldungen - Die Wahrheit über MP3s in Windows XP

Wie das Wall Street Journal berichtete, eignet sich Windows XP nur begrenzt zum Anfertigen von MP3-Files, da das Programm nur eine Geschwindigkeit von 56 Kbit/Sekunde erlaubt.

Chip Online wollte es genau wissen und forschte bei Microsoft nach, die niederschmetternde Erklärung kam von Jonathan Usher von der Entwicklungsabteilung

Windows XP ist auf 56 Kbit beschränkt. Warum? Nun, Windows scheut die höheren Lizenzgebühren für höhere „Bitrates'. Abspielen können soll der Media Player trotzdem alle MP3 Dateien, ein schwacher Trost.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Davtorik
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, XP, Wahrheit, Falschmeldung
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?