14.04.01 19:55 Uhr
 60
 

Jetzt werden auch die Österreicher gezählt - Das wird teuer

Die am 15. Mai beginnende Volkszählung in Österreich wird für Salzburger Gemeinden sehr teuer kommen.

Es werden noch freiwillige Helfer gesucht, die die Fragebögen verteilen und dann wieder abholen. Dazu müssen Schulungen veranstaltet werden und die Kosten dafür werden vom Bund nur zum Teil übernommen.

30 Schilling je Haushalt und 10 Schilling je Interview bekommen die Helfer. Die Kosten, die hierbei entstehen, sind dreimal so hoch, als der jeweilige Bundeszuschuss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Österreich
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz-Hype: Immer mehr junge Menschen wollen SPD wählen
SPD-Fraktionschef in Cloppenburg tritt wegen Betrugsverdachts zurück
Türkische Gemeinde in Deutschland startet Kampagne gegen Referendum



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?