14.04.01 19:36 Uhr
 7
 

Verliert Russland die Pressefreiheit?

Der russische Gaskonzern Gasprom hat nun doch den privaten Fernsehsender NTW übernommen.

Die Mitarbeiter des Senders hatten protestiert, da die Gasprom zum größten Teil der Regierung gehört.

40 der 400 Redakteure kündigten die Zusammenarbeit mit dem Sender, da sie die Pressefreiheit eingeschränkt sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: laurinr
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Presse, Pressefreiheit
Quelle: heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Begünstigung von Mitarbeitern: EU-Ausschuss rügt Martin Schulz
Philippinischer Präsident beschimpft EU-Politiker als "Hurensöhne"
Russlands Außenminister: Trump und LePen sind "Realisten", keine "Populisten"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Scarlett Johansson verprügelte während Dreharbeiten einen Stuntman
Mönchengladbach: Eine Festnahme nach Brand in Asylbewerberheim
USA: Vierjähriger stranguliert sich in Umkleidekabine


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?