14.04.01 18:28 Uhr
 19
 

Praktisch ist schädlich - Falsche Nuckelflaschen schaden unseren Kindern

Wer kennt sie nicht? Leicht, unzerbrechlich und handlich - Werbeargumente, die für sich sprechen. Gemeint sind Nuckelflaschen aus Plastik.
Aber Ärzte warnen Eltern vor der Verwendung.

Gefährlich ist es vor allem dann, wenn die Flasche nicht zum Füttern, sondern als Frustkiller als Sauger eingesetzt wird. Dadurch werden die vorderen Zähne ungewöhnlich lange durch Tee oder Saft umgeben und werden dadurch nicht durch Speichel geschützt.

Folge davon können schlechte Zähne, poröser Zahnschmelz und Karies sein. Manchmal hilft sogar nur noch ein operativer Eingriff.
Abhilfe schaffen Glasflaschen sowie ab dem 6. Monat Tee, Wasser und Saft aus dem Becher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Nuckel
Quelle: www.zappybaby.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?