14.04.01 16:23 Uhr
 173
 

Spannende These: Evolution wird von einer Intelligenz geplant

Die Diskussion über die Entstehung der Welt und damit der gesamten Evolution steht vor einem neuen Höhepunkt: nach einer These des Biochemikers Michael Behe, Autor von 'Darwins Black Box', muss eine kreative Intelligenz ihre Hand im Spiel haben.

Er beweist das mit der Schlussfolgerung, dass lebende Organismen zu komplex sind, um schrittweise entstanden zu sein. Denn, so Behe, man könne kein einziges Molekül aus einem der lebensnotwendigen Systeme entfernen, es würde nicht mehr funktionieren.

In den USA nennt sich diese Evolutionstheorie 'Intelligent Design'. An den dortigen Universitäten wird derzeit heftig diskutiert, ob sie mit in den Lehrplan aufgenommen werden soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ranata
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Intel, Evolution, Intelligenz
Quelle: science.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SpaceX: Für nächstes Jahr Reise zum Mond angekündigt - inklusive Touristen
Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerkandidat Butterwegge mahnt bei Schulz fundamentalen Politikwechsel an
Brandenburg: Mann überfährt auf der Flucht zwei Polizisten - Beide Beamte tot
Lottoschein gefunden: Australier wird beim Autoputzen Millionär


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?