14.04.01 16:02 Uhr
 18
 

Erfolg im Beruf: Männer werden seltener, Frauen öfter krank

Eine britische Studie will einen Zusammenhang zwischen Erfolg im Berufsleben und Anfälligkeit für diverse Krankheiten herausgefunden haben. Es wurden 10.000 Menschen im Staatsdienst mittleren Alters über fünf Jahre untersucht.

Die Krankheiten, für welche sich das Forscherteam interessierte, waren chronische Bronchitis, Depression und Herzerkrankungen. Das Ergebnis ist verblüffend:

Während bei den Männern ein Abnehmen dieser Krankheiten beobachtet wurde, je höher sie karrieremässig aufstiegen, ergab sich bei den beobachteten Frauen das Gegenteil. Sie wurden kränker, je erfolgreicher ihre Karriere verlief.


WebReporter: Ranata
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Frau, Erfolg, Beruf
Quelle: science.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?