14.04.01 15:33 Uhr
 150
 

Fallen Sie nicht auf diese Weise bei Handy- Abrechnungen rein

Ein Kunde dachte bei seiner Handy- Abrechnung, das diese einen Fehler hätte und fühlte sich von seinem Mobilfunk- Betreiber betrogen.

Für Anrufe bei sich zu Hause (Festnetz) von seinem Prepaid- Handy aus, wurden ihm immer Gebühren abgezogen obwohl niemand bei ihm das Gespräch angenommen hatte. Er informierte das E-zine 'teltarif.de' über diesen vermeindlichen Fehler.

Der Erklärung:
der Kunde hatte kein ISDN Anschluß, aber an einer analogen Leitung ein Fax und ein Telefon. Er benutzt eine Weiche, diese nimmt das Gespräch erstmal an um zu sehen welche Art es ist (Fax o. Anruf). Dabei entstehen immer Kosten.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Falle, Abrechnung, Weise
Quelle: www.teltarif.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Der Porsche 901 ist der älteste Elfer
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?