14.04.01 14:46 Uhr
 20
 

Studie: Ältere Männer häufiger mit schizophrenen Kindern

Forscher wiesen nach, dass bei älteren Männer das Risiko, ein schizophrenes Kind zu zeugen, weitaus größer sei als bei jüngeren Männern. Nach den Studien, ältere Männer zeugten auch mit größerem Krebs- und Geburtsfehlerrisiko, die nächste Gefahr.

Bei Männern im Alter von 45 bis 49 Jahren sei das 'Schizophrenie-Risiko' doppelt so hoch wie bei Männern im Alter bis 25 Jahren.

Bei über 50-jährigen stiege die Gefahr um das dreifache an, so die Wissenschaftler. Ursache sei Sperma-'Degeneration'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: enforcer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Studie, Ältere
Quelle: www.thekansascitychannel.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Regierung lässt Evolutionsunterricht aus dem Stundenplan streichen
USA: Baseball-Fan lässt fast sein Baby fallen, um Ball zu fangen
HBO entwickelt eine "Watchmen"-Serie fürs Fernsehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?