14.04.01 14:46 Uhr
 20
 

Studie: Ältere Männer häufiger mit schizophrenen Kindern

Forscher wiesen nach, dass bei älteren Männer das Risiko, ein schizophrenes Kind zu zeugen, weitaus größer sei als bei jüngeren Männern. Nach den Studien, ältere Männer zeugten auch mit größerem Krebs- und Geburtsfehlerrisiko, die nächste Gefahr.

Bei Männern im Alter von 45 bis 49 Jahren sei das 'Schizophrenie-Risiko' doppelt so hoch wie bei Männern im Alter bis 25 Jahren.

Bei über 50-jährigen stiege die Gefahr um das dreifache an, so die Wissenschaftler. Ursache sei Sperma-'Degeneration'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: enforcer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Studie, Ältere
Quelle: www.thekansascitychannel.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen
19-Jähriger berichtet: "Meine Helikoptereltern machten mich zum Therapiefall"
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?