14.04.01 12:45 Uhr
 110
 

Schäferhund 2 Tage im Auto eingesperrt, vom Herrchen vergessen?

Etwa 48 Stunden lang war ein Schäferhund von seinem Herrl in dessen Auto eingeschlossen gewesen. Der Hund wurde von einem Pannenfahrer des ÖAMTC aus dem Fahrzeug mit Wiener Kennzeichen befreit.

Der Hund wurde auf einem Wachzimmer der Wiener Polizei versorgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Auto, Sperre, Herrchen
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dieses pechschwarze Eis ist nicht nur was für Teufelsanbeter
Österreich: In Zoo kommen weiße Tiger-Vierlinge zur Welt
Nassfutter-Test: Katzen würden billig kaufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schützenverein und "bewaffneter Arm" von Pegida soll verboten werden
Fußball: FC Bayern schließt mit Leihspieler Kingsley Coman Vertrag bis 2020
Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?