14.04.01 12:43 Uhr
 223
 

Vorsicht: Gefahr auch vor Kaffeefahrten

Die Polizei und Verbraucherverbände warnen die Bevölkerung vor neuen Tricks der Kaffeefahrtenbetreiber. Das unseriös mit hohen Gewinnen zu solchen Fahrten eingeladen wird ist ja bekannt. (SN berichtete)

Ein neuer Trick sorgt jetzt für Aufsehen. Die Teilnehmer werden aufgefordert sich für die Fahrt anzumelden bzw. das Menü für das Mittagessen auszuwählen. Dabei wird eine getarnte 0190 Nummer für 3,60 DM pro Minute benutzt.

Die Veranstalter tarnen die 0190 mit der vorangestellten Netzvorwahl der Telekom, dieses ist die 01033. Dadurch wird dem Kunden nicht bewußt das er ein solch hohes Entgelt zu zahlen hat. Weitere Tipps und Tricks in der Quelle.


WebReporter: JanusNetwork
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gefahr, Vorsicht, Kaffee
Quelle: www.bremer-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt
Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?