14.04.01 12:43 Uhr
 223
 

Vorsicht: Gefahr auch vor Kaffeefahrten

Die Polizei und Verbraucherverbände warnen die Bevölkerung vor neuen Tricks der Kaffeefahrtenbetreiber. Das unseriös mit hohen Gewinnen zu solchen Fahrten eingeladen wird ist ja bekannt. (SN berichtete)

Ein neuer Trick sorgt jetzt für Aufsehen. Die Teilnehmer werden aufgefordert sich für die Fahrt anzumelden bzw. das Menü für das Mittagessen auszuwählen. Dabei wird eine getarnte 0190 Nummer für 3,60 DM pro Minute benutzt.

Die Veranstalter tarnen die 0190 mit der vorangestellten Netzvorwahl der Telekom, dieses ist die 01033. Dadurch wird dem Kunden nicht bewußt das er ein solch hohes Entgelt zu zahlen hat. Weitere Tipps und Tricks in der Quelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JanusNetwork
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gefahr, Vorsicht, Kaffee
Quelle: www.bremer-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit
Tod durch Energy Drink - kommt nun das Ende von Red Bull, Monster und Co.?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streamingdienst Netflix zeigt Kultzeichentrick "He-Man" und "She-Ra"
Regensburg: Parteispendenskandal erreicht Fußballclub SSV Jahn
Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?