14.04.01 12:20 Uhr
 268
 

Noch nie waren soviele Menschen beim Kreuzweg, Papst stark erschöpft

Einen solchen Ansturm hat man am Petersplatz in Rom bei den Osterfeierlichkeiten noch nicht erlebt. Zum gestrigen Kreuzweg bei dem (SN berichtete) der Papst nur bei der letzten Station teilnahm, kamen über 50.000 Gläubige.

Auch für die heutige Auferstehungsfeier haben sich schon über 30.000 Menschen angemeldet. Daher wird die Zeremonie nicht wie üblich im Petersdom, sondern auf den Petersplatz abgehalten.

Hauptaugenmerk legen die italienischen Medien auch auf die Gesundheit des heiligen Vaters, so etwa schreibt die 'La Repubblica': 'Er kann sich nicht auf den Beinen halten, er kann kaum noch gehen, sogar das Sprechen bereitet ihm immense Mühe'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mensch, Papst, Kreuz
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mauer aus Rockern soll Donald Trump bei Amtseinführung schützen
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Kein NPD-Verbot: Bundestagspräsident Norbert Lammert hält Urteil für richtig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?