14.04.01 11:05 Uhr
 3.841
 

Professor implantiert sich Computer-Chip

Ein Engländer implantiert sich nun schon den 2. Computer-Chip, mit dem er unter anderem Licht ein/ausschalten will. Im November will er sogar einen Selbstversuch mit einem Chip machen, der Gefühle aufzeichnen kann.

Warwick, so heisst der Mann, will z.B. elektronische Impulse, wie das Strecken oder Biegen eines Fingers im Chip speichern und später wieder abrufen, so dass sich der Finger wieder bewegt. Ein erster Cyborg also, ein Robotermensch.

Warwick ist davon überzeugt, dass schon in kürzester Zeit die Maschinen die Oberhand gewinnen und sich nicht mehr von den Menschen kontrollieren lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dommasbig
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Computer, Chip, Professor
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?