14.04.01 11:05 Uhr
 3.841
 

Professor implantiert sich Computer-Chip

Ein Engländer implantiert sich nun schon den 2. Computer-Chip, mit dem er unter anderem Licht ein/ausschalten will. Im November will er sogar einen Selbstversuch mit einem Chip machen, der Gefühle aufzeichnen kann.

Warwick, so heisst der Mann, will z.B. elektronische Impulse, wie das Strecken oder Biegen eines Fingers im Chip speichern und später wieder abrufen, so dass sich der Finger wieder bewegt. Ein erster Cyborg also, ein Robotermensch.

Warwick ist davon überzeugt, dass schon in kürzester Zeit die Maschinen die Oberhand gewinnen und sich nicht mehr von den Menschen kontrollieren lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dommasbig
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Computer, Chip, Professor
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale
Forscher analysieren Turiner Grabtuch: Mensch darauf erlitt massive Gewalt
Studie: Kinderkriegen schädigt das Klima am meisten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?