14.04.01 10:58 Uhr
 15
 

Kulturfest mit zwei Nobelpreisträgern

Hochkarätiger Besuch beim Internationalen Lesefest in Berlin. Neben Günther Grass wird auch der afrikanische Literaturnobelpreisträger Wole Soyinka erwartet, der sein neues Buch 'Die Last des Erinnerns' vorstellt.

Soyinka, der als erster Afrikaner überhaupt einen Literaturnobelpreis erhielt, wird am 21. April ab 19.00 im Berliner Haus der Kulturen zu sehen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kultur, Nobelpreis, Nobel, Nobelpreisträger
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie
Chinesischer Fotograf Ren Hang gestorben
Bangkok: Hype um deutsche Küche



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei bettelt jetzt bei Deutschland
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie
Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?