14.04.01 10:50 Uhr
 19
 

Madonna im Sicherheitswahn

Weil Madonna Angst hat, in ihrem Haus in London könnte eingebrochen werden, hat sie dieses um Sage und Schreibe 10 Millionen ATS/1,5 Millionen Mark einbruchssicher gemacht.

An den Fenstern wurden zum Beispiel Gitterstäbe angebracht und alles wird von Kameras überwacht.

Ein Freund meinte, sie ist sehr prominent, hat 2 kleine Kinder und wenn sie es sich leisten kann, soll sie es ruhig machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sicherheit, Madonna
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Fußballstar Lucas Digne leistete Erste Hilfe
Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?