14.04.01 10:16 Uhr
 20
 

Polizei verhaftet Autofahrer nach Schiesserei wegen "Vorfahrtsrecht"

Die Nationalpolizei verhaftete vergangene Nacht einen jungen Mann, nachdem dieser auf die Polizisten geschossen hatte. Der Mann hatte zuvor auf einen 25-Jährigen geschossen, mit welchem er in Streit geraten war,weil dieser ihm die Vorfahrt nahm.

Er zog daraufhin eine Waffe, schoss dem „Verkehrssünder“ ins Bein und versuchte zu fliehen. Die von einem Taxifahrer alarmierte Polizei versuchte dies zu verhindern und sah sich selbst den Schüssen des Mannes ausgesetzt.

Die unglaublichen Zwischenfälle ereigneten sich vergangene Nacht gegen 0:45 Uhr in der 'Calle Palangre' im Zentrum Alicantes. Der verletzte Autofahrer erlitt einen Durchschuss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Haft, Autofahrer, Vorfahr
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen G7-Gipfel: Odyssee eines Rettungsschiffes mit Flüchtlingen
Meerbusch: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cannes 2017: Sofia Coppola wird als beste Regisseurin ausgezeichnet
Nach Besuch von Donald Trump nennt iranischer Führer Saudis "Idioten"
Google zahlt Frauen offenbar geringere Gehälter als Männern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?