14.04.01 10:16 Uhr
 20
 

Polizei verhaftet Autofahrer nach Schiesserei wegen "Vorfahrtsrecht"

Die Nationalpolizei verhaftete vergangene Nacht einen jungen Mann, nachdem dieser auf die Polizisten geschossen hatte. Der Mann hatte zuvor auf einen 25-Jährigen geschossen, mit welchem er in Streit geraten war,weil dieser ihm die Vorfahrt nahm.

Er zog daraufhin eine Waffe, schoss dem „Verkehrssünder“ ins Bein und versuchte zu fliehen. Die von einem Taxifahrer alarmierte Polizei versuchte dies zu verhindern und sah sich selbst den Schüssen des Mannes ausgesetzt.

Die unglaublichen Zwischenfälle ereigneten sich vergangene Nacht gegen 0:45 Uhr in der 'Calle Palangre' im Zentrum Alicantes. Der verletzte Autofahrer erlitt einen Durchschuss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Haft, Autofahrer, Vorfahr
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach "SZ-Magazin"-Artikel Betriebsprüfung bei Löschteam von Facebook
Köln: Massenschlägerei am Rheinufer - Polizei mit Großaufgebot im Einsatz