14.04.01 10:06 Uhr
 57
 

400 Journalisten zwangsentlassen

Wie bereits berichtet, wurde der unabhängige russische Nachrichtensender NTW in der Nacht von der staatlich eingesetzten Nachrichtenagentur Gasprom besetzt. Jetzt mussten alle 400 Redakteure und Journalisten ihre Entlassung unterschreiben.

Die gewaltsame Übernahme durch den vom Kreml gesponsorten Konzern ist ein empfindlicher Einschnitt in die Pressefreiheit Russlands.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ranata
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Journalist
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?