14.04.01 09:44 Uhr
 11
 

Schüsse aus dem Hinterhalt - Unruhen in Belfast

Belfast/Agentur: Ein 32jähriger Mann wurde vergangene Nacht in Belfast niedergeschossen, so ein Sprecher der nordirischen Polizei 'Royal Ulster Constabulary' (RUC).

Zur Zeit erholt sich der Mann von seinen Verletzungen in einem Krankenhaus.

Die Schüsse aus dem Hinterhalt, ereigneten sich im protestantischen Stadtteil 'Rathcoole', im Norden von Belfast, führte der Sprecher weiter aus. Man befürchtet weitere Unruhen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schuss, Unruhe, Hinterhalt
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hitchcock in Mannheim: Krähen attackieren und verletzen Spaziergänger
Massenprozess gegen mutmaßliche Putschisten in Türkei: Todesstrafe gefordert
München: Europaweit agierende Einbrecherbande gefasst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Entenküken werden von Polizeibeamten von der A40 bei Bochum gerettet
Hormonfreies Verhütungsmittel für beide Geschlechter entwickelt
China hat angeblich ein Dutzend CIA-Informanten umgebracht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?