14.04.01 07:42 Uhr
 39
 

Rennkommissare vor Gericht - Für den Tod eines Fahrers verantwortlich?

Australien: Zwei Rennkommissare haben eine richterliche Vorladung erhalten und sehen sich von einer Anklage wegen 'Todschlags' bedroht. Der Grund, ein 'Dragster-Pilot' war am 25. Februar tödlich verunglückt.

Man will nun insgesamt vier Rennkommissare verantwortlich machen. Zwei von ihnen wurden bereits vorgeladen, wie australische Polizeikreise berichten, wird die Vorladung der anderen Beiden folgen.

Der Pilot, Todd Wilkes (29), war an den schweren Verletzungen und Verbrennungen, die er bei einem Frontalcrash gegen eine Betonmauer erlitten hatte, gestorben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Gericht, Fahrer
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug
Arkansas: Richterin fordert Autopsie eines Hingerichteten
Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

singende Lippen anstatt Nippel
Zehn-Punkte-Plan - Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?