14.04.01 06:36 Uhr
 18
 

Das Ende der Arbeitslosenhilfe? Die FDP will sie abschaffen

Der Deutschen müssen mehr Anreiz zur Arbeit haben, deshalb fordert der stellvertretende Bundesvorsitzende der FDP, Walter Döring, die Abschaffung der Arbeitslosenhilfe.

Er sprach sich aber auch für die Wiedereinführung der dreimonatigen Meldepflicht aus, nur so könne man sicherstellen, ob der Betroffene noch Arbeit sucht.

Der Zeitraum von 32 Monaten ist einfach zu lang und es fehle die Motivation sich Arbeit zu suchen, erklärte Döring.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PikSieben
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeit, Ende, FDP
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?