14.04.01 01:12 Uhr
 89
 

Neue Verhütungsmethode für den Mann

Jetzt gibt es eine neue Verhütungsmethode neben dem Kondom. Man nennt sie Anti-Baby-Spritze. Diese verhindert die Spermaproduktion.

Hauptbestandteil der Spritze ist Testosteron. Dieses Hormon ist verantwortlich für den Stop der Spermaproduktion. Ein zweiter Inhaltstoff verhindert die durch zu viel Testosteron hervorgerufenen Akne, Prostatavergrößerungen und Brustentwicklung.

Bei Versuchen wurden bei 13 von 14 Männern keinerlei Spermien im Ejakulat gefunden. Eine zweite Studie bei Männern zwischen 18 und 40 bestätigte dieses Ergebnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: struller1980
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Verhütung
Quelle: www.wahreliebe.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: Affenbaby läuft Pfleger hinterher und wird von Tür erschlagen
München: Immer mehr Ratten zu sehen
Frauenforscherin: "Cappuccino-Mütter sind eine Gefahr für die Gleichstellung"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?