13.04.01 19:36 Uhr
 10
 

Verfassungsgericht erlaubt rechte Demos an Ostern

Das Verfassungsgericht in Karlsruhe hat zwei Verbote für Aufmärsche in Westfalen aufgehoben.


Die Richter erklärten, dass eine Versammlung nicht schon deshalb verboten werden könne, dass politisch missliebige Meinungen geäußert werden.

Die Ausübung des Demonstrationsrechts an Ostern sei nicht auf Gruppierungen beschränkt, die in der Tradition der Ostermarschbewegung stünden, hieß es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: laurinr
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Demo, Verfassung, Verfassungsgericht
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Wettrüsten Nordkorea und USA: Kim ordnet Massenproduktion für Abwehrrakete an
Dresden: Jusos und Linksjugend hissen Schwulenflagge am Rathaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?