13.04.01 17:28 Uhr
 6.081
 

Flat für 11 Euro in ganz Deutschland vor der Einführung

EroFlat.de plant die Einführung einer neuen Flatrate auf dem deutschen Markt. Die Flatrate soll für 11 Euro angeboten werden und sich über Werbung finanzieren.

Zur Einrichtung der Flatrate werden 33 Euro an Gebühren fällig und der Zugang soll im ganzen Bundesgebiet möglich sein. Die Werbeeinnahmen will das Unternehmen aus einem Werbebanner beziehen, welches während des Surfens auf dem Bildschirm zu sehen ist.

Allerdings will die Firma das Angebot erst starten, wenn 10-15000 Voranmeldungen registriert sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Euro, Einführung
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?