13.04.01 16:46 Uhr
 35
 

Fan lief 120 Kilometer zu abgesagtem Fußballspiel

Ein Fußballfan aus England ging eine Strecke von ungefähr 120 Kilometern zu Fuß, um ein Fußballspiel zu erleben, das wegen schlechten Wetters abgesagt wurde.

Der 52-jährige Lindon Davison, der bei der Partie Alfreton Town gegen West Yorkshire`s Liversedge Geld für die Charitas sammeln wollte, war 4 Tage lang unterwegs, bevor er von der Absage des Spiels erfuhr.

Der enttäuschte Mann meinte, dass die Nachricht wegen dem schlechten Wetter, das ihn auf seinem Weg ereilte, nicht ganz unerwartend kam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timjonas
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fußball, Fan, Kilometer, Fußballspiel
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?