13.04.01 16:25 Uhr
 5.121
 

Formel 1: BMW Williams erlaubte sich beim freien Training einen Scherz

BMW Williams hatte in dieser Saison meistens das Pech, dass sie von hinten abgeschossen wurden.
In Melbourne fuhr Villeneuve Ralf Schumacher hinten drauf.
In Malaysia wurde Ralf ebenfalls abgeschossen, allerdings kam er noch als 5. ins Ziel.

Beim letzten Rennen in Brasilien schieden sogar beide Boliden aus.
Und zwar wieder durch einen Auffahrunfall.
Deshalb hat BMW Williams beim heutigen freien Training in Imola reagiert.

Beide Boliden fuhren mit einem Schild am Heck, mit der Aufschrift: 'Bitte Abstand halten'


ANZEIGE  
WebReporter: wizzy
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?