13.04.01 15:33 Uhr
 100
 

Microsoft legt Wert auf Sicherheit - Konkurrenz hat kein Interesse

Man kennt ihn bisher nur als den Manager des Microsoft Security Response Centers: Steve Lipner.
Nun hat dieser Mann sich einmal zum Thema OpenSource vs. ClosedSource geäussert.

Er sagt das die OpenSource Betriebsysteme, wie zum Beispiel Linux, wesentlich unsicherer sind, als die ClosedSource Betriebssysteme(z.B.: Windows).

Er begründet dies damit, dass OpenSource Produkte viel zu viel Wert auf Design und Implementierung legen.
Microsoft testet ihre Security Patches etc, bevor sie veröffentlicht werden, ganz im Gegensatz zu OpenSource Projekten, so Lipner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cyris
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Sicherheit, Konkurrenz, Wert, Interesse
Quelle: stories.nickles.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft programmiert China eine eigene Windows-Version für Regierung
Österreich: Kanzler fordert von Facebook Offenlegung des Algorithmus
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Air-Berlin-Flug: Passagiere meldet Loch in Tragfläche, Crew tut zunächst nichts
Fußball: Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge boykottiert Champions-League-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?