13.04.01 15:33 Uhr
 100
 

Microsoft legt Wert auf Sicherheit - Konkurrenz hat kein Interesse

Man kennt ihn bisher nur als den Manager des Microsoft Security Response Centers: Steve Lipner.
Nun hat dieser Mann sich einmal zum Thema OpenSource vs. ClosedSource geäussert.

Er sagt das die OpenSource Betriebsysteme, wie zum Beispiel Linux, wesentlich unsicherer sind, als die ClosedSource Betriebssysteme(z.B.: Windows).

Er begründet dies damit, dass OpenSource Produkte viel zu viel Wert auf Design und Implementierung legen.
Microsoft testet ihre Security Patches etc, bevor sie veröffentlicht werden, ganz im Gegensatz zu OpenSource Projekten, so Lipner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cyris
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Sicherheit, Konkurrenz, Wert, Interesse
Quelle: stories.nickles.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Hacker sollten mit Angriffen auf Banken Geld für Regime beschaffen
"Spiegel Online" seit heute Morgen nicht erreichbar: Stromausfall ist schuld
SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge
Laut Bundestagspräsident plant Erdogan durch Referendum "zweiten Putschversuch"
Berlin: Polizisten sollen Heroinhändler vor Einsatz gewarnt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?