13.04.01 15:30 Uhr
 37
 

Mann wirft Hund in den Gegenverkehr

Sara McBurnett fuhr mit ihrem Wagen Richtung Flughafen, um ihren Mann abzuholen. Ein Truck stoppt vor ihr, sie bremst scharf, fährt jedoch hinten auf. Der Fahrer, in aggressiver Stimmung, kommt raus, schnappt sich ihren Hund vom Beifahrersitz.

Dann das Unfassbare: Er wirft den Hund, einen 10-jährigen Mischling namens 'Leo', stumpf in den Gegenverkehr. Das Tier stirbt, als ein Fahrzeug es erfasst. Dem Täter drohen nun bis zu drei Jahre Haft, außerdem eine Geldstrafe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: enforcer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Hund, Gegenverkehr
Quelle: abclocal.go.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Eiscafé-Kellner tritt Maus vor Augen der Gäste "zu Brei"
Lüneburg: Uhu verfängt sich in Fußballtor und muss von Polizei befreit werden
Frau muss in USA Swimmingpool verlassen: "Könnte kleine Teenie-Jungs erregen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?