13.04.01 14:54 Uhr
 40
 

Das FBI registriert besorgt den Anstieg der "Cyberkriminalität"

USA: Wie das amerikanische FBI in Zusammenarbeit mit dem 'Computer Security Institute' festgestellt hat, steigt die Zahl der begangenen 'Cyberverbrechen' parallel zum Anstieg der Nutzergemeinschaft.

Die veröffentlichte Studie hebt besonders hervor dass, 85% der 538 examinierten offiziellen Gesellschaften und Institutionen Sichermängel aufweisen.

65% der Organisationen die bereits unter einem unberechtigten Zugriff gelitten hatten, gaben einen finanziellen Schaden durch die 'Hacker' zu. 70% der Befragten gaben als Grund für die Probleme ihrer Gesellschaft die Internetanbindung an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: FBI, Anstieg, Cyber
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?