13.04.01 13:51 Uhr
 28
 

Brauch wieder eingeführt - Grab Jesu wieder aufgebaut

Im oberbayrischen Gerolfing wird ein alter Brauch neu belebt. Dort wurde bis in die Mitte des letzten Jahrhunderts zu Ostern eine Jesusfigur aufgbahrt und so sein Leiden dargestellt.

Jetzt nach über 50 Jahren wird die Jesusfigur wieder aufgebaut. Dazu mußt sie allerdings repariert und ein neuer 'Altar' gebaut werden.

Am 14. April kann man die Figur, die übrigens im Jahr 1783 erbaut wurde, in der Kirche St. Ruppert bewundern, dann ist sie wieder für 1 Jahr verschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: acarNET
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Grab, Brauch
Quelle: www.donaukurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab
Sind Fake News auf Facebook & Co. mengenmäßig beachtlich?
Trump kippt Obamacare


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?